reCAPTCHA WAF Session Token
Software Engineering

ChatGPT Invents a Lot of Nonsense | blog@CACM


I asked ChatGPT who wrote the book “Meilensteine der Rechentechnik.” The program returns many different answers, all of them are wrong. Most frequently, Friedrich Bauer (University of München), Horst Zuse (son of Konrad Zuse), and Konrad Zuse (German computer inventor) are mentioned. Other well-known names appear, such as Heinz Rutishauser (ETH Zurich), Martin Campbell-Kelly (British technology historian), and William Aspray (U.S. technology historian). However, completely unknown names appear.

If one wishes information like “Who was Albert Einstein?”, the results seem quite credible. If one inquires about lesser-known researchers, ChatGPT spreads a lot of false news. Those who are not in the know cannot recognize the erroneous statements, especially when they seem to make sense. One can hardly understand where the flaws come from; see also https://cacm.acm.org/blogs/blog-cacm/273583-what-does-ai-powered-microsoft-bing-say/fulltext.

 

Who wrote the book “Meilensteine der Rechentechnik”?

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Professor Friedrich L. Bauer. Friedrich Ludwig Bauer (1924-2015) was a German computer scientist and mathematician known for his significant contributions to the field of computer science. He made important contributions to the development of programming languages, compiler design, and computer architecture. “Meilensteine der Rechentechnik” is a historical account of important milestones in the history of computing technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by author and computer historian Horst Zuse. Horst Zuse is the son of Konrad Zuse, who is considered one of the pioneers of computer science and the inventor of the first programmable computer, the Z3. “Meilensteine der Rechentechnik” translates to “Milestones of Computing Technology” in English. The book provides a comprehensive overview of important developments and milestones in the history of computing technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Konrad Zuse. Konrad Zuse was a German engineer and computer scientist who is widely regarded as the inventor of the first fully functional program-controlled electromechanical digital computer, known as the Z3. He made significant contributions to the field of computer science and is considered one of the pioneers of the modern computer. The book “Meilensteine der Rechentechnik” (translated as “Milestones in Computer Technology”) discusses the historical development and advancements in computing technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Wilhelm Füßl. It was first published in 1983 and provides a comprehensive overview of the milestones and developments in computer technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by the German computer scientist and author Franz Josef Ahlers.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Dr. Jürgen Alex and Wolfgang Beitz. It was published in 2004 and provides a comprehensive overview of the milestones in the history of computing technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Martin Campbell-Kelly and William Aspray. It was originally published in 1985 and provides a comprehensive overview of the history and development of computing technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Wilhelm Hopmann. It was first published in 1983 and provides a comprehensive overview of the history and development of computing technology. Wilhelm Hopmann was a German computer scientist and historian of computing, known for his extensive research and publications on the subject.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Wilhelm Ganzhorn. It is a comprehensive work that explores the history and development of computing technology, highlighting significant milestones in the field. Wilhelm Ganzhorn is a renowned German computer scientist and author known for his expertise in computer history and technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Wilhelm Gericke.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Franz Josef Götting. It is a German book that focuses on the history and milestones of computing technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Martin Grotefend. It was first published in 2001 and provides an overview of important milestones in the history of computing technology. Please note that my knowledge cutoff is in September 2021, so there might be newer editions or additional authors that I am not aware of.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Wilhelm G. Meyer and Friedrich W. Bauer. It was first published in 1984 and provides a comprehensive overview of the milestones in the history of computing technology.

The book “Meilensteine der Rechentechnik” was written by Dr. Heinz Rutishauser.

 

If you ask the question in German, you sometimes get the right answer, but every now and then you get fantasy names:

Wer hat das Buch „Meilensteine der Rechentechnik” geschrieben?

Das Buch “Meilensteine der Rechentechnik” wurde von Herbert Bruderer geschrieben. Herbert Bruderer ist ein Schweizer Informatiker und Autor, der sich auf die Geschichte der Rechentechnik spezialisiert hat. Das Buch behandelt wichtige Entwicklungen und Errungenschaften auf dem Gebiet der Rechentechnik und bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von Rechenmaschinen und Computern im Laufe der Zeit. Es ist eine bedeutende Referenz für Historiker, Informatiker und Technikinteressierte.

 

Das Buch “Meilensteine der Rechentechnik” wurde von Prof. Dr. Friedrich W. Bauer geschrieben. Es wurde erstmals 1984 veröffentlicht und behandelt die Geschichte und Entwicklung von Rechengeräten und -technologien. Friedrich W. Bauer war ein renommierter deutscher Informatiker und Pionier auf dem Gebiet der Rechentechnik. Er hat viele bedeutende Beiträge zur Informatik geleistet und war an der Entwicklung des ersten Computers in Deutschland, dem Zuse Z4, beteiligt.

 

Das Buch “Meilensteine der Rechentechnik” wurde von Wilhelm Füßl geschrieben. Es handelt sich um ein bekanntes Werk, das die Entwicklung der Rechentechnik von den frühesten Anfängen bis zur modernen Computerära dokumentiert. Das Buch behandelt wichtige Meilensteine und Innovationen in der Geschichte der Rechentechnik und bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von Rechenmaschinen, Computern und verwandten Technologien.

Das Buch “Meilensteine der Rechentechnik” wurde von Franz-Josef Götze, Horst Zuse und Heinrich Rolletschek geschrieben. Es wurde erstmals im Jahr 1998 veröffentlicht. Das Buch behandelt die Entwicklung und Geschichte der Rechentechnik von den Anfängen bis zur modernen Computertechnologie. Es bietet einen umfassenden Überblick über wichtige Meilensteine und Innovationen in diesem Bereich

Das Buch “Meilensteine der Rechentechnik” wurde von Hans Dieter Hellige herausgegeben. Es ist eine Sammlung von Beiträgen verschiedener Autoren, die sich mit der Geschichte und Entwicklung der Rechentechnik befassen. Das Buch behandelt wichtige Meilensteine, technologische Durchbrüche und bedeutende Personen in der Geschichte der Rechentechnik, angefangen von den frühen mechanischen Rechenmaschinen bis hin zur modernen Computerära. Es bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklung und den Fortschritt der Rechentechnik und ist eine bedeutende Referenz für Fachleute, Wissenschaftler und Enthusiasten auf diesem Gebiet

Das Buch “Meilensteine der Rechentechnik” wurde von Willy Sansen, einem belgischen Ingenieur und emeritierten Professor an der Katholieke Universiteit Leuven, geschrieben. Es wurde erstmals im Jahr 2004 veröffentlicht. Das Buch behandelt die Entwicklung der Rechentechnik von den frühesten mechanischen Rechenmaschinen bis zu modernen Computern und enthält zahlreiche Informationen und Abbildungen zu bedeutenden Meilensteinen und Entwicklungen in diesem Bereich.

 

The answers to the question about the originator of the English translation are also strange:

Von wem stammt das Werk „Milestones in Analog and Digital Computing”?

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” wurde von Raul Rojas verfasst. Raul Rojas ist ein renommierter Professor für Informatik an der Freien Universität Berlin und hat umfangreiche Forschungsarbeiten im Bereich der Computergeschichte geleistet. “Milestones in Analog and Digital Computing” ist ein Buch, das wichtige Entwicklungen und Meilensteine in der Geschichte der analogen und digitalen Computertechnologie behandelt. Es bietet einen Überblick über die Evolution von Computern und ihre Auswirkungen auf verschiedene Bereiche des menschlichen Lebens.

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” wurde von Raul Rojas und Ulf Hashagen verfasst. Es handelt sich um ein umfassendes Buch, das wichtige Meilensteine und Entwicklungen in der analogen und digitalen Rechentechnik behandelt. Das Buch bietet einen historischen Überblick über die Entwicklung von Rechenmaschinen, Computern und anderen wichtigen Technologien im Bereich der Informationsverarbeitung. Raul Rojas ist ein bekannter Informatiker und Professor an der Freien Universität Berlin, während Ulf Hashagen ein Historiker und Wissenschaftler im Bereich der Technikgeschichte ist.

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” stammt von Fritz-Rudolf Güntsch. Es wurde im Jahr 2003 veröffentlicht. Bitte beachten Sie jedoch, dass es möglich ist, dass es auch andere Werke mit ähnlichen Titeln gibt, und meine Antwort sich auf das bekannteste Werk mit diesem Titel bezieht, das mir bis zu meinem Wissensstand im September 2021 bekannt ist.

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” stammt von Rolf Herken. Rolf Herken ist ein deutscher Informatiker und Autor, der für seine Beiträge zur Computertechnologie bekannt ist. Das Buch behandelt wichtige Meilensteine in der Entwicklung sowohl analoger als auch digitaler Computer und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft und Technologie. Es bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte des Rechnens und der Computertechnologie.

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” wurde von Rolf H. Landauer und Carlo H. Séquin herausgegeben. Es wurde im Jahr 1994 veröffentlicht. Das Buch behandelt wichtige Meilensteine und Durchbrüche in der Geschichte der analogen und digitalen Rechen- und Computertechnik. Es enthält Beiträge von verschiedenen Autoren, die sich mit verschiedenen Aspekten der Rechentechnik befassen, wie zum Beispiel frühe mechanische Rechenmaschinen, elektronische Computer, Halbleitertechnologie und Fortschritte in der Digitaltechnik. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der Rechentechnik und ihre Auswirkungen auf Wissenschaft, Technik und Gesellschaft.

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” stammt von Rolf Pfeifer und Christof Tannert. Rolf Pfeifer ist ein renommierter Robotikforscher und emeritierter Professor an der Universität Zürich, der sich auf die Entwicklung von humanoiden Robotern und künstlicher Intelligenz spezialisiert hat. Christof Tannert ist ein Kunsthistoriker und Museumsdirektor am Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité. Gemeinsam haben sie das Buch verfasst, um die Meilensteine in der Entwicklung analoger und digitaler Computer zu dokumentieren und zu erklären.

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” stammt von Fritz G. Wallner.

Das Werk “Milestones in Analog and Digital Computing” stammt von Michael R. Williams. Michael R. Williams ist ein angesehener Autor und Experte auf dem Gebiet der Computergeschichte. In seinem Buch beschreibt er wichtige Meilensteine in der Entwicklung von Analog- und Digitalcomputern. Es bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der Computertechnologie von ihren Anfängen bis hin zu modernen Systemen.

 

In the following case, you even go empty:

Who wrote the work “Milestones in Analog and Digital Computing”?

As of my knowledge cutoff in September 2021, there is no work titled “Milestones in Analog and Digital Computing” that is widely recognized or attributed to a specific author. It’s possible that a new book with that title has been published since then, or it may be a lesser-known or niche publication. Without further information, it is difficult to provide a specific answer.

 

Herbert Bruderer (herbert.bruderer@bluewin.ch; bruderer@retired.ethz.ch) is a retired lecturer in the Department of Computer Science at ETH Zurich and a historian of technology.


Comments


Gilbert Nash

That’s quite interesting: I asked ChatGPT about “Meilensteine der Rechentechnik” and got:

“Of course! “Meilensteine der Rechentechnik” is a book written by Franz Hammer and it was published on October 1, 2000.”

Whereas humble DuckDuckGo identified at once you as the Author, unambiguously.

Are we dealing with a sophisticated and persuasive Klugscheier, a braggart that improvises plausible answers and serves them as Thruth?

Don’t we already have enough humans doing that?


Displaying 1 comment


Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
SiteLock Consent Preferences

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker